Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Mo., 22.05.17, 19:30 Uhr

Ethischer Welthandel – Alternativen zu TTIP, WTO & Co

Diskussionsrunde mit Christian Felber

Auch wenn das Zustandekommen des Freihandelsabkommens TTIP immer unwahrscheinlicher geworden ist, bestehen die vielen Unzulänglichkeiten und Ungerechtigkeiten des Welthandelssystems weiter.

Deshalb plädiert der Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung dafür, der Ideologie von Freihandel, Standortwettbewerb und noch mehr Globalisierung endgültig abzuschwören. Weniger Hürden soll es dagegen für jene Staaten und Unternehmen geben, die einen Beitrag leisten, um die eigentlichen Ziele des Handels zu erreichen: nachhaltige Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, kulturelle Vielfalt oder sinnvolle Arbeitsplätze. Diskutieren Sie mit, wie ein ethischer Welthandel aussehen und funktionieren könnte!


Leitung: Christian Felber

Für: Erwachsene, Multiplikatoren

Anbieter: Urania Berlin e.V. »»»

Kosten: Preise und Ticketreservierung »»»

Ort / Start: Schöneberg, An der Urania 17, 10787 Berlin, Urania - Kleist-Saal

Anfahrt: U Wittenbergplatz (U1, U2, U3) | U Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4) | An der Urania (Bus 106, 187, M19, M29, M46)

(© CC0, Pixabay)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an