(© WikimediaImages, CC0, Pixabay)

Montag, 18. März 2019
|
18:00 - 19:00 Uhr

Lichtenberger Naturdenkmale

Vortrag
Erwachsene

Der Begriff "Naturdenkmal" wurde erstmals um 1817 von Alexander von Humboldt verwendet, einem Naturforscher dessen Wirkungskreis weit über Europa hinausging. Ein Naturdenkmal ist ein von der Natur hervorgebrachtes, besonders imposantes Gebilde, das wegen seiner Seltenheit oder Schönheit unter besonderen Schutz gestellt ist. Hierbei kann es sich um einen Baum, Findling oder Pfuhl handeln. Berlinweit gibt es über 600 Naturdenkmale, im Bezirk Lichtenberg knapp über 40.
Frau Hantuschke, die Leiterin des Umweltbüros Lichtenberg, stellt Ihnen einige besondere Exemplarein einem Vortrag vor.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
030 902 96 37 90
Karoline.Schubert@lichtenberg.berlin.de

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Leitung:
Doreen Hantuschke

Kosten:
2,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Umweltbüro Lichtenberg

Treffpunkt:
Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin, Anton-Saefkow-Bibliothek

Anfahrt:
Anton-Saefkow-Platz (Tram M10, M5, M8) | Landsberger Allee/Karl-Lade-Str. (Tram M10, M5, M8)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren