Erdhummel (© christels, CC0, Pixabay)

Dienstag, 22. Mai 2018
|
18:30 - 20:30 Uhr

Ist die Artenvielfalt noch zu retten?

Veranstaltung zum Internationalen Tag der Biologischen Vielfalt
Vortrag
Erwachsene

Massive Entwaldung in Südamerika und Südostasien, Versauerung der Weltmeere und Bienensterben in Deutschland. 
Nicht erst seit gestern häufen sich die negativen Schlagzeilen, wenn es um das Thema Artenvielfalt geht. Und nicht nur in exotischen Ländern wie Brasilien oder Indonesien, sondern auch hier bei uns: So ist zum Beispiel bei Insekten die Artenvielfalt stark zurückgegangen: 80 Prozent aller Insektenarten sind allein in den letzten 30 Jahren ausgestorben. 
Anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt und des 25. Jubiläums des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur biologischen Vielfalt, veranstaltet das Forum Umwelt und Entwicklung eine Feier mit Diskussion. 
Wir möchten gemeinsam mit Ihnen kritisch darüber diskutieren, wie es um die Artenvielfalt bestellt ist und welche Handlungsmöglichkeiten zum Schutz der biologischen Vielfalt in Deutschland und weltweit bestehen.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Ansprechpartner:
Ramona Bruck
bruck@forumue.de

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenlos


Wo findet es statt?

Anbieter:
Forum Umwelt & Entwicklung, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders

Treffpunkt:
Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, Raum Rudolf Virchow

Anfahrt:
Charité-Campus (Bus 147, TXL)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren