Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Mi., 17.04.19, 17:00 - 19:00 Uhr

Nukleare Hinterlassenschaften – Risiken und Unsicherheiten für die Ewigkeit

Podiumsdiskussion

Offener Hörsaal

Der jahrzehntelange Atomkonflikt in Deutschland ist Thema einer öffentlichen Vortragsreihe im Sommersemester 2019 an der Freien Universität Berlin. Jeden Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Technik, Politik und Gesellschaft in 13 moderierten Podiumsgesprächen über das atomare Zeitalter, dessen Ende in Deutschland und den Umgang mit den nuklearen Hinterlassenschaften. 

Diskussion am 17.4. mit Prof. Dr. Miranda Schreurs, Technische Universität München, Vorsitzende des Nationalen Begleitgremiums (NBG); Dr. Anne Eckhardt, risicare Zürich und Ursula Schönberger, Politikwissenschaftlerin, "Projektleitung Atommüllreport".

Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe gibt es hier.

Ansprechpartner: PD Dr. Achim Brunnengräber
E-Mail: achim.brunnengraeber@fu-berlin.de


Für: Erwachsene, Multiplikatoren

Anbieter: Freie Universität Berlin »»»

Kosten: kostenfrei

Ort / Start: Zehlendorf, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin, Raum L 116, Seminarzentrum

Anfahrt: Hittorfstr. (Bus M11) | U Freie Universität (U3, Bus 110)

(© rabedirkwennigsen, CC0, Pixabay)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an